Donnerstag, 3. September 2015

{STUDENTENLEBEN ÜBERLEBEN #1 LIEBESKUMMER}

wer liebeskummer kennt, kennt ihn eben. und je nach person und beziehungslänge fühlt man sich nach einer trennung wie ein autounfall.
vielleicht helfen einige aber die meisten fahren nur dran vorbei um sich das chaos anzusehen. der schaden kann wirklich schlimm sein und monate brauchen um wegzuheilen.
der unhilfreichste und beste satz zugleich, bleibt immernoch

ZEIT HEILT ALLE WUNDEN

stimmt, nur möchte man zu beginn solche sätze nicht hören, weil es kurz nach der trennung einfach nichts bringt.
es geht einem selber einfach nur beschissen. punkt. und das kann man sich auch nicht schönreden.
wer sowas schnell abhacken kann: herzlichen grlückwunsch! vielleicht seid ihr soziopathen, vielleicht kennt ihr aber auch nur einen specialtrick, dann bitte her damit.

was ich sagen möchte ist einfach, es braucht seine zeit, bis man aufhört morgens voller demotivation und verzweiflung aufzuwachen, bis man wieder alleine serien schauen kann und das wie-ein-seestern-schlafen im eigenen bett wieder ausnutzen mag. aber irgendwann häufen sich die guten tage. es werden immer mehr und mehr, bis man wieder gute wochen hat und gute monate.
 

TIPP #1 ZWINGT EUCH
wirklich, macht es und wenn ihr gute freunde habt, werden sie euch auffordern mitzumachen, zusammen zu kochen, zu feiern, irgendwas, alles. sie werden dafür sorgen, dass ihr euch nicht wieder ins bett legt und weint.

TIPP #2 BLEIBT DRAN
haltet verabredungen ein, sagt nicht ab, weil es euch plötzlich schlecht geht. niemand sagt nach einem abend mit freunden und wein 'ich hätte lieber alleine in meinem zimmer gesessen und traurige musik gehört"!
niemand sagt das, es sei denn ihr habt einen hang zur bittersüßer, seltsamer masochistischer melancolie

TIPP #3 SPORT
und ich will jetzt nicht sagen, dass euer/eure Ex sehen soll, was er oder sie verpasst aber es ist bewiesen, dass bewegung (neben dem kontakt zu tieren) das beste mittel gegen depressive verstimmungen sind (und das ist liebeskummer im grunde)

TIPP #4 ALLES NEU
vielleicht ist es eine neue haarfarbe oder die komplette umdekorierung des zimmers, wie auch immer, ändert das, was euch an die zeit erinnert. verbrennt fotos, löscht sie, behaltet die nummer nicht doch noch irgendwo, weil ihr sie vielleicht ja doch noch gebrauchen könnt. nein, einfach weg damit.

TIPP #5 LEBT EUCH AUS
mach all die sachen die ihr machen wolltet, aber nie machen konntet, weil da doch doch der freund/die freundin war. macht es einfach. es kommt schon noch schneller als ihr glaubt, das nächste große liebesding.




und am ende, gibt man einen fuck auf das, was nicht mehr ist, weil man einsieht, dass es 0,00% positives am vergangenen gibt. nichts an dem es sich lohnt festzuhalten. 

und dann ist alles wieder gut. 

liebst, C.

Kommentare:

  1. Richtig toller Post!
    Deine Tipps sind richtig super! Es gibt nichts zu ergänzen.

    Liebe Grüße,
    Lea von Blumenpoesie

    AntwortenLöschen