Montag, 11. April 2016

Die Ringe meiner Augen verraten dich
Schweißgebadete Hände verraten dich
Muss gerade noch suchen wo mein Atem ist
Anscheinend warst du gerade eben da für mich
Auch wenn du deine Lippen nicht bewegst
Glaube ich dir jedes Wort das du über mich erzählst
Auch wenn dich hier fast jeder vergisst
Du bist nicht unendlich, du bist endlich ich
Nicht die große Geste, kein Sportwagentraum
Vielleicht nur Stille - im wortkargen Raum
Ich so: "Danke." du so: "Dafür nicht.."
Weil du von selbstverständlich bist
Auch wenn hier jeder sagt: Der Moment ist nicht mehr Wert, als der Augenblick danach
Warst du gerade eben da
Raus aus dem ewigen Schlaf

Euforia
Ich weiß du holst mich wieder ab
Euforia
Nur kurz raus aus dem ewigen Schlaf
Stehe nur auf, um auf dich zu warten
Und ich weiß irgendwann bist du da
Dann hälst du mich fest, mit offenen Armen
Raus aus dem ewigen Schlaf
Euforia

Ich weiß du hälst dein Wort - laberst nicht
Lässt dich nicht verbiegen, weil du gerade bist
Auch wenn ich nicht weiß wo du gerade bist
Irgendwann bist du sicher wieder da für mich
Auch wenn ich dich wahrscheinlich niemals greifen kann
Hälst du mich fest, damit ich mich wieder halten kann
Ohne dich käme ich wahrscheinlich niemals an
Du bist mehr als nur eine Phase
Bist der Kompass meines Plans
Das gemachte Bett - ungemüdlich
Du reißt mir die Augen auf - unermüdlich
Schaust zu wie sich die Dinge fügen
Sieben Meilen Stiefel landen, Schweben ohne Flügel
Auch wenn hier jeder sagt: Der Moment ist nicht mehr Wert, als der Augenblick danach
Warst du gerade eben da
Raus aus dem ewigen Schlaf

Euforia
Ich weiß du holst mich wieder ab
Euforia
Nur kurz raus aus dem ewigen Schlaf
Stehe nur auf, um auf dich zu warten
Und ich weiß irgendwann bist du da
Dann hälst du mich fest, mit offenen Armen
Raus aus dem ewigen Schlaf
Euforia 
 
 

Kommentare: