Samstag, 14. Februar 2015

{HELIOPHILIE}

ich bin heliophil. 
ganz sicher. 
über meiner hafenstadt strahlt die sonne. 
bin raus, in meine neue heimatstraße. 
über die schanze gewandert. 
mit großen augen. 
nicht blinzelnd. 
langsam einen fuß vor den anderen setzen. 
wundernd und völlig glücklich und sicher.
liebe dieses chaos dort. liebe das getümmel. liebe die demos, die meinungen. 
fühle mich irgendwie aufgehoben. 
liebe die ganz kleinen gassen und wohnungen, nach denen ich mich umsehe. 
da sind rosa haare schon gar nicht mehr so wichtig. 
vergesse den falafel in meiner linken hand und schlage ein bei diesem blonden unbekannten. 
gehe weiter.
das geht-nicht geht nicht weiter. 
jetzt geht alles. 
glaube fest daran, dass ein t-shirt reicht bei warmen 10 grad celsius. 
bleibe stehen und beobachte. 
wieviele gesichter an mir vorbeirauschen. 
ich weiß es nicht. und blaue augen treffen sich. bleiben stehen und lächeln. 
das sonnenmädchen ist wieder zurück. 
leichtgkeit umspült alle sinne. heute gibt es keinen nebelatem. heute ist alles möglich. heute verspreche ich. 
schlendere über märkte und zähle 48 ledertaschen. 
gewollter individueller gleichsinn. 
spüre wie mein herz wieder schlägt. 
jede sekunde ein bisschen mehr.

Kommentare:

  1. Great post. Love it. I follow you on GFC and Facebook, could you follow back, dear. Keep in touch. Kiss

    http://mylovelyfashionbih.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Toll geschrieben!

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei.
    Liebste Grüße Vanessa von www.coeurroyal.de ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöner blogpost! Mir gefällt dein Blog sehr gut :)

    schau doch auch mal bei mir vorbei, ich bin grade in Amerika und berichte über meine erlebnisse :)

    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.com

    AntwortenLöschen
  4. ich finds so klasse, wie du schreibst, mit so viel Leichtigkeit scheinbar :)

    AntwortenLöschen